Der Wind bläst oft stark an der Nordseeküste, und peitscht die Gischt weit den Strand hinauf. Es ist dann, gerade im Winter, nichts für empfindliche Frostbeulen, sich vor den Dünen zwischen dem wogenden Meer und dem windgebeutelten Strandhafer spazieren zu gehen. Ich finde es faszinierend, und wünschte mir, bei diesem kurzen Ausflug nach der Büroarbeit bessere Kleidung dabei gehabt zu haben. Das nächste Mal vielleicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.